Über uns

Hauskrankenpflege „Helfende Hand“ – Ihr qualitätsorientierter Pflegedienst in Burgstädt und Umgebung

Seit der Gründung im Juli 1994 hat sich unser Unternehmen die medizinische und pflegerische Versorgung von Klienten in ihrer häuslichen Umgebung zur Aufgabe gemacht. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, sind wir Vertragspartner der Kranken- und Pflegekassen sowie der Sozialhilfeträger.

Unser Einzugsgebiet umfasst die Gebiete Burgstädt, Wittgensdorf und Umgebung. Der Unternehmenssitz befindet sich in der Goethestraße 6 in 09217 Burgstädt.

Team

Um möglichst alle Bedürfnisse unserer Klienten decken zu können, haben wir ein Versorgungsnetzwerk mit externen Leistungserbringern aufgebaut.

Unser motiviertes Team setzt sich zusammen aus…

  • examinierten Krankenschwestern, -pflegern, Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen
  • examinierten Kinderkrankenschwestern, -pflegern
  • examinierten Altenpfleger/-innen
  • weiteren geeigneten Pflegekräften
  • kaufmännischen Verwaltungskräften

Bei der Auswahl unserer Mitarbeiter legen wir großen Wert auf deren fachliche sowie persönliche Eignung, Kundenorientierung, Teamgeist, Eigeninitiative, Kreativität und Motivation - denn die Basis für Klientenzufriedenheit stellen gut ausgebildete, motivierte und zufriedene Mitarbeiter dar. Wir setzen bei allen Mitarbeiter/innen Freude am Beruf und Engagement bei der Weiterentwicklung fachlicher Kenntnisse voraus. Regelmäßige Pflegevisiten stellen sicher, dass eine fachgerechte, am Bedarf und Beauftragung orientierte Pflege erbracht und der Pflegeprozess den veränderten Gegebenheiten angepasst wird.

Unser Pflegeleitbild

Behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest.
(Zitat von Konfuzius)

Unser Ziel ist es, den Klient und seine Bezugspersonen bezüglich der Unabhängigkeit zu fördern und individuelles Wohlbefinden zu ermöglichen. Der sich uns anvertraute Klient steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Wir geben ihm die Möglichkeit, in seiner häuslichen Umgebung versorgt zu werden. Ihn in seinem individuellen Menschsein zu respektieren und anzunehmen, ist unser besonderes Anliegen. Durch den Aufbau einer vertrauten Beziehung und gegenseitiger Achtung versuchen wir unserem Klient eine Unterstützung in seiner Lebensaktivität zu geben.

Der Mensch wird von uns grundsätzlich als selbständig und verantwortlich für sein Handeln gesehen. Ist die Eigenverantwortung und Selbständigkeit eingeschränkt oder zurzeit nicht gegeben, sehen wir unsere Aufgabe darin, diese maximal wiederherzustellen und/oder beratend sowie unterstützend zur Seite zu stehen.

Als Gast im Hause unseres Klienten versuchen wir ein Höchstmaß an Privatsphäre zu wahren. Wir achten dabei darauf, die persönlichen Verhältnisse nicht in erster Linie der Pflege anzupassen, sondern die Pflege den persönlichen Verhältnissen. So wollen wir weitestgehend die vertraute Umgebung unseres Klienten erhalten. Die aktive Mitbestimmung des Klienten und Angehörigen ist für uns selbstverständlich.

Wir pflegen nach dem Modell „Fördernde Prozesspflege“ nach M. Krohwinkel. Sie spricht von 13 Aktivitäten wobei sich die Aktivität „Mit existentiellen Erfahrungen des Lebens umgehen“ von anderen Pflegemodellen unterscheidet. Wir sehen pflegerische Bedürfnisse in Zusammenhang mit Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens als sehr wichtig, deshalb pflegen wir nach M. Krohwinkel. So können wir die ganzheitliche Pflege und Bezugspflege sichern. Qualität sichern wir durch die Umsetzung des Pflegeprozesses, der sich in unserer Pflegedokumentation wiederspiegelt.

Unsere Pflegequalität zeichnet sich durch kontinuierliche Fortbildungen, sowie die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen der externen und internen Qualitätssicherung aus. Ein wichtiges Instrument der Umsetzung ist dabei für uns die Arbeit nach dem PDCA-Zyklus:
P = Plan (planen), D = Do (umsetzen), C = Check (überprüfen), A = Act (verbessern).

Der Bereich Pflege ist an die gesellschaftlichen und ökonomischen Entwicklungen im Gesundheitswesen gebunden. Dadurch sind auch wir gezwungen unsere Arbeit an wirtschaftliche Gegebenheiten anzupassen. In Fällen, in denen die Finanzierung nicht ausreichend gewährleistet ist, suchen wir mit unserem Klienten nach individuellen Lösungen. Die praktische Umsetzung dieses Leitbildes ist für uns ein wesentlicher Punkt bei der qualifizierten Versorgung unseres Klienten. Mit den Zielen dieses Leitbildes identifizieren sich sowohl alle Mitarbeiter als auch die Unternehmensleitung.